... alles für Ihre Hochzeit

Houston, bitte kommen

Weltrekord - erste Weltraumtrauung der Welt

Normalerweise ist es üblich, dass bei der Hochzeit beide Partner persönlich anwesend sind. Das ist in der BRD Gesetz, und der Wunsch, diesen schönsten Tag gemeinsam zu erleben, ist ja auch nur zu verständlich. Und so werden selbst große Entfernungen überwunden, wenn es gilt, den Traumpartner zum Altar zu begleiten. Aber es kann leider auch sein, dass der Beruf einem einen Strich durch die Rechnung macht – am Hochzeitstag ist einer der beiden vielleicht abwesend und kann auf keinen Fall zur Hochzeit kommen.

Dann kann man auf den Staat Texas in den USA ausweichen. Dort ist eine Anwesenheit beider Partner nicht zwingend vorgeschrieben, das Ja kann auch per Satellit übertragen werden. Das nutzte ein russisches verliebtes Paar aus: Ekaterina Dmitriev und der Kosmonaut Yuri Malenchenko sahen es gar nicht ein, dass sie nicht heiraten konnten, nur weil er gerade auf der Space Station im All Dienst tat. Und so fand im Jahr 2003 die erste Weltraumtrauung aller Zeiten statt. Die erdgebundene Braut hatte eine lebensgroße Pappfigur ihres Yuri mit in das Johnson Space Center in Houston gebracht, in dem die Zeremonie statt fand. Der Bräutigam trug zu seinem blauen Weltraumanzug eine Fliege, die Braut erschien ganz in Weiß.

/
https://www.marryx.com/
/Hochzeit-Ratgeber
/Hochzeit-Ratgeber/
{"13590":"Datei konnte nicht geladen werden!","14546":"E-Mail wurde versendet","10445":"Hilfe schlie\u00dfen","10444":"\u041f\u043e\u043c\u043e\u0449\u044c","15001":"W\u00e4hlen Sie bitte mindestens eine Person, die Sie einladen m\u00f6chten.","15002":"Geben Sie bitte einen g\u00fcltigen Gruppen-Namen ein. Es sind nur Buchstaben und Leerzeichen zul\u00e4ssig."}
1
true
AIzaSyAzN2JS6IsHS_PdCni1ImktODOgXOW2Lgs
true
c